Babybauchabdruck

Ablauf

Du hast deinen Bauch abgeformt und nun liegt er auf dem Schrank, im Keller, auf dem Dachboden oder wo auch immer, nur nicht da wo du ihn gerne als Erinnerung hättest? Dir fehlt die Zeit oder Kreativität ihn fertig zu gestalten?
Dann kann ich dir vielleicht helfen.

Ich veredele dir den Bauch, dass du ihn selbst kreativ gestalten kannst, wie du magst.

Solltest du auch gerne ein besonderes Design wollen, bringe ich auch dafür die besten Lösungen, in 100% Absprache mit dir. Vorher werden wir per Photoshop das Ergebnis erarbeiten, um deinen perfekten Gipsbauch zu gestalten.

Verschiedene Grafiken, die letztendlich zum perfekten Ziel führen.
links mit Photoshop bearbeitet – rechts das Ergebnis

Ist der Bauch dann soweit fertig, können Deko oder Lichter angebracht werden. Auch hierfür zeige ich dir vorher in einer Grafik wie das alles wirken könnte. So kannst du absolut sicher sein, genau den Bauch zu erhalten, den du dir vorstellst.

Galerie

Aufmodellierter Gipsbauch. Handgezeichnetes Minnie Mouse Design und Ultraschallbild. Spitze und tapezierter Bilderrahmen.
Aufmodellierter Babybauchabdruck. Handgezeichnetes Schäfchen Design mit Motivfolien Fußabdrücken auf bemalten Bilderrahmen.
Ausguss Gipsbauch für detailliertes Ergebnis. Motivfolien Motive.
Gipsbauch Zwillinge, handgezeichnetes Ying und Yang und Beleuchtung.

Verfahren

Es gibt verschiedene Formen der Veredelung. Das aufmodellieren ist die gängigste und bekannteste Form der Veredelung. Abhängig von der Abformung des Bauches, kann dieser auf Wunsch aber auch teil-/ bzw- voll ausgegossen werden, um die Details zu behalten.

Besteht der Wunsch die Details so gut wie möglich erkennen zu können, ist das korrekte auflegen der Gipsbinden beim abformen Grundvoraussetzung. Dies ist kein Zauberwerk, kann aber auf Wunsch auch von mir gemacht werden.

Ob dein Bauch besser aufmodelliert oder als Ausguss geht, kannst du dann nach der Abformung innen anhand der noch zu erkennenden Brustwarzen nachvollziehen.

Modelliert

Rohling Gipsbauch
Stabilisierter Gipsauch

Bei der Abformung kann man die Binden an den Rändern schon schön gerade anlegen und mehrfach überlappen. Man muss auch die Binden nicht unter die Brust schieben, es reicht sie an den Übergang anzulegen. Sollte man dies nicht beachtet haben, ist das begradigen und stabilisieren der Ränder der erste Schritt der Veredelung. Dadurch kann bei der Glättung nichts instabil oder wabbelig werden und alles behält so seine Form. Bei diesem Ablauf kannst du den Bauch in eine schönere Form bringen, zb. herzförmige Rundungen am Dekolleté.

Die erste Glättung von vielen.

Nun können mehrere Schichten Gips aufgetragen und zwischendurch immer mal wieder geschliffen werden, bis eine glatte Oberfläche entstanden ist. Je genauer man dabei ist, desto schöner das Ergebnis. Dies kann je nach Außentemperatur mehrere Wochen der Trocknung benötigen, weshalb die Bearbeitungszeit oft recht hoch ist. Kleinere Unebenheiten können vor dem grundieren noch mit Spachtelmasse ausgeglichen werden. Zum Schleifen kann Schleifpapier und Schleifschwamm verwendet werden in grob, mittel und fein. Ich nutze am liebsten 80er, 240er und 400er.

grundierter Gipsbauch

Die Grundierung dient dem schließen der Poren und gewährleistet so die bessere Aufnahme der Farbe. So schaffst du die perfekte Oberfläche für dein Design. Nach Trocknung der Grundierung kann es an die Gestaltung gehen.

Ich nutze die Zeit der Trocknung für die grafische Darstellung des Bauches per Photoshop, um genau zu wissen was die Wünsche meines Kunden sind. Dabei kann ich auch schon entsprechende Stoffe oder Spitzen anlegen, um die Vorstellung entsprechend abzurunden.

Grafische Darstellung des Design.
Der erste Farbanstrich

Mit Lacken und / oder Pinselstrichen kann nun die Farbschicht aufgetragen werden, um danach entweder Handmalereien oder Motivfolien aufzubringen.

detaillierter Ausguss

Eine abschließende Umrandung entstehen lassen

Hier ist das Verfahren am Anfang gleich zum modellieren, es müssen die Ränder begradigt und mit zusätzlichen Gipsbinden stabilisiert werden. Da allerdings in diesem Fall der Bauch absolut gerade abschließen muss, ist das einzeichnen mit einem Stift eine große Hilfe. Nur eine absolut gerade Umrandung macht am Ende das ausgießen und ausschwenken möglich, sonst läuft der Gips überall raus.

Danach kann eine ordentliche Schicht Gips von außen auf den Bauch aufgetragen werden. Das macht besonders Spaß, da nichts beachtet werden muss, nur eine entsprechende Dicke von mindestens 1,5cm. Damit die Gipsbinden beim ausgießen nicht weich und somit instabil werden. Wichtig ist, vorher die Binden mit Farbe zu lackieren, um nachher beim entfernen der Schicht zu sehen, bis wohin der Gips wieder entfernt werden kann, um den Ausguss zu erhalten.

Wenn alles schön durchgetrocknet ist, kann man in die Gipsbinden ein Trennmittel geben und endlich den Bauch mit Gips ausgießen/schwenken. Halterung kann gleich mit reingelegt werden. Wenn gewünscht, kann man mit entsprechendem Werkzeug den Ausguss ausdünnen oder man füllt ihn ganz aus. In diesem Beispiel wurde er leicht ausgedünnt. Auch hier muss gewartet werden, bis alles getrocknet und fest ist und darauf kann die aufmodellierte Schicht abgemeißelt werden.

Das Ergebnis schleifen, die Details etwas ausarbeiten, Stellen freischneiden, sollte der Bauch als Lampe an der Wand dienen, wie in meinem Beispiel. Und es ist ein detaillierter Bauch entstanden.

Preise

Am Verfahren könnt ihr erkennen, welcher Aufwand und Dauer hinter dem Ergebnis stecken.

Kontakt

Instagram